Home
news/ aktuelles
projekte
Auszeichnungen
Auftraege
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte seit 2002
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte seit 2002

Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1999+1998
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1997+1996
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1995
Einzelausstellungen/ Presseberichte bis1994
Ausstellungsvbeteiligungen/ Presseberichte seit 2013
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte seit 2013
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 2002-2000
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 1999-1997

Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 1996-1994

Ausstellungsbeteiligungen bis 1993
Kontakt
Scheibe10hinten
Scheibe4 vorne
Frühe Bilder
Radierungen
Siebdrucke
Mehrteiler I
Mehrteiler II
Mehr Bild-Objekte
Gießharz-Skulpturen
Installationen
Poster

POSTER/ FOTOGRAFIEN
________________________________
Projektfotografien* der Zersäge-Aktion "DAS VERBRECHEN"
, die 2006/7 in KÖLN stattfand, bei der eine automobile Ikone in 11 Längsscheiben zerlegt wurde, liegen einer 12-teiligen spöttischen POSTERSERIE zum "AUTOMOBILEN ZEITALTER " zugrunde.
- Dafür wurde ein Exemplar jener 12-zylindrischen Jaguar-Limousine ausgewählt, die seinerzeit Rolls-Roys als "bestes Auto der Welt" ablöste, aber trotzdem 1973 (zur Zeit der 1. Ölkrise) floppte, vielleicht weil es 25l/ 100km verbleiten Superkraftstoff verbrauchte?
- 2009-11 entstanden in kleiner Auflage gedruckte und einzeln handsignierte DIN A-1-Poster (84 cm x 59,4 cm) von denen Restexemlare zum Sonderpreis von je 20 € erhältlich sind.
- Die drei einzeln leider vergriffenen Poster (Nr. 2, 5, 7: "Nadelstreifen, Sternschnuppe, Lenker") sind jedoch als Teil eines 12er Sets noch weiterhin erhältlich (für insgesamt 120 €, d.h. zum Stückpreis von 10 €).

LANDSCAPE(- 1-) Nadelstreifen(-2-)
(1) "
LANDSCAPE", Straßen zerschneiden "Landschaften" in "Serpentinen" ("Bionomics": Imitation des "Schlängelns" in Kurbel-wellen- Vortrieben), (2) "NADEL-STREIFEN": von BANKERN "hauchfein" herausgeschnittene Gewinn-Anteile, (GITTER- Stäbe? STRÄFLINGS- Kluften? - Oder doch nur: SCHLAF- Anzüge?)
Orchester(- 3-) ewiges Leben(-4-)
(3)
"ORCHESTER", Polizisten als Verkehrs-"Super-Dirigenten" ("GERMAN SUPERMAN"),
(4)
"
EWIGES LEBEN": vom immer näher rückenden "JENSEITS" lenkt ein immer sichereres "automobiles DIESSEITS" ab (Zielgruppe: gutsituierte ältere "Herren")
sternschnuppe(- 5-) Zivilisation(-6-)
(5) "
STERNSCHNUPPE", sämtliche Bodenschätze für nur eine Generation? ("eye-catcher" zum Projekt "eine SCHEIBE ABRAUM für einen HAUCH VON HUBRAUM"), (6) "ZIVILISATION", mit Werbetexten zum (damaligen) Wandel der Welt in eine "auto-mobile"...
Lenker(- 7-) Kathedrale(-8-)
(7)
"LENKER", als Banken-Krisen-Kommentar (frei nach Goethes "ZAUBERLEHRLING"): gierig (unfähige?) Banker reiten Geister, die sie später nicht mehr "los" werden (& wir auch nicht), (8) "KATHEDRALE": statt in den Domen des Mittelalters zu knien, setzt "man" sich ans "STEUER".
born to be wild(- 9-) ego(-10-)
Mit "roten" WERBETEXT-Beispielen: (9)
"BORN TO BE WILD": "Für alle, die beim Beschleunigen nicht unterbrochen werden wollen.", (10) "EGO": "Hier fährt der Chef selbst."/ "Hasst Gehege, hasst Maulkörbe. Passt zu Ihnen."/"Falls Bescheidenheit noch nie Ihre Stärke war."
Motor-Fellflecken(-11-) autoerotik(-12-)
(11) "
JAGUAR-MOTOR-FELLFLECKEN": Stilleben zum Zeitgeist eines halben Jahrhunderts.
(12)
"AUTOEROTIK", Werbeziel: "OBJEKT-SEXUALITÄT"?: "Und Gefühle lassen sich doch steuern."/"Nachts träumt er von Steilkurven."/"Die schärfsten Kurven bringt er selbst mit."/"Wo schauen Sie bei einem Auto zuerst hin?"/"Wann bekommt Asphalt eine Gänsehaut?"/
____________________________________


gro▀formatige Fotografien
(-13-) Gro▀formatige Fotografien(-14-)
(13)
Großformatige Portrait-Fotografien (225 x 150 cm) der von C. Klein gegründeten Künstlerinnengruppe "ikuh" zur gleichnamigen Ausstellung im LÖHRERHOF, Hürth, 2001.
(14) Große Farbfotografien (150 x 225 cm) eines Gießharz-Objektes aus der Serie "GÖTTINNEN + MENSCHINNEN" mit dem dazugehörenden "BACTEROSOPHICS"-Text.
(Jene Bilder wurden mehrfach in Zeitungsberichten abgebildet: u.a. zur Ausstellung CLEMENTINE KLEIN: "GOETHES GRÜNE SCHLANGE, FRAUEN und BAKTERIEN": STADTHAUS LECHENICH, 2000.)
(15) "STRANDSPAZIERGANG II", (225 x 150 cm) Farbfotografien zur INTERNATIONALEN PHOTOSZENE '99 (Ausstellung "BEGEGNUNG", GALERIE AM BUTTERMARKT, Köln).

(-15-)
____________________________
*Erstmals zu sehen: 2011 zur Ausstellung: "DAS VERBRECHEN" im GLASHAUS, WORRINGER PLATZ, Düsseldorf. - IGOR GETMAN videographierte zur Vernissage aufgeführte, gleichnamige "BACTEROSOPHICS" -Rezitations-Performance. - Sie ist unter der Aktionsnummer 157 zu finden:
http://www.glashaus-duesseldorf.de/aktionsjahr-2011.htm